Home Staging

Home Staging bedeutet für uns, kurz gesagt, das professionelle Einrichten und Aufwerten von Immobilien, um diese für potentielle Käufer so attraktiv wie möglich darzustellen.

Was ist Home Staging?
Beim Home Staging geht es grundlegend um die Aufwertung einer Immobilie zum Verkauf. Dabei wird eine effektive Mischung aus Innenarchitektur und Verkaufstechnik angewandt, wodurch letztendlich die Vermarktungsdauer verkürzt und der Verkaufspreis erhöht werden sollen. Der Begriff Home Staging nimmt seine Bedeutung aus den englischen Wörtern “home” für Zuhause und “staging” für Inszenierung.

Das Home Staging soll der Immobilie zielgerichtet mehr Präsenz und Ästhetik verleihen, um  möglichst viele potenzielle Käufer anzusprechen. Die Räume werden professionell hergerichtet und dienen dabei als Einrichtungsvorschläge. Die persönlichen Gegenstände des Verkäufers werden entfernt, wodurch es Kaufinteressenten leichter fällt, sich mit der Immobilie zu identifizieren.

    In einem ersten Schritt wird die Immobilie in ihren bestmöglichen Zustand gebracht. Das bedeutet, dass jegliche Unordnung beseitigt und die Wohnung oder das Haus „entrümpelt“ wird. Hierbei werden unter Umständen auch notwendige Vorarbeiten zur Aufwertung, wie zum Beispiel der Anstrich der Wände oder Gartenarbeit, vorgenommen.

Danach wird die professionelle Inszenierung der Immobilie konzipiert. Sie zielt darauf ab, die positiven Eigenschaften der Immobilie hervorzuheben und die räumliche Aufteilung optimal zu nutzen. Dafür entwerfen "Homestager" individuelle Farb- und Raumkonzepte, welche jeweils auf die individuellen räumlichen Kapazitäten der Immobilie zugeschnitten werden.

Eine weitere Strategie des Home Stagings ist die Entpersonalisierung der Immobilie. Die persönlichen Gegenstände und Möbelstücke zu entfernen, gehört ebenfalls zum Optimierungsprozess. Persönliche Gegenstände dienen nicht mehr der Wohnlichkeit des vorherigen Eigentümers, sondern ausschließlich vereinzelt als Accessoires für die Wohnung.

Ein besonderes Augenmerk bei der Immobilienaufwertung liegt auf der Möbelauswahl. Ziel ist es, die Immobilie mit einem neutralen und hochwertigen Mobiliar auszustatten. Hierfür verwenden Agenturen teilweise Möbel aus Pappe sowie Möbelstücke aus dem eigenen Inventar.

Was kostet Home Staging?
Je nach Leistungspaket gibt es unterschiedliche Preise für Home Staging.

Grundsätzlich liegen sie je nach Aufwand zwischen einem bis drei Prozent des Verkaufspreises. Der Preis orientiert sich an der Quadratmeterzahl des Objektes oder dem gewählten Angebot. Ob Sie eine Beratung oder Full-Service-Leistung einer Home-Staging-Agentur wählen, macht sich beim Preis bemerkbar.

Bei einem Basis-Paket, welches nur eine Beratung enthält, kann mit einem Preis von 200-350 Euro gerechnet werden. Tages-Pakete mit angepasster Neugestaltung vor Ort bei der aber selbst Hand angelegt werden muss, liegen bei einem Preis von ca. 500-600 Euro. Wer seine Immobilie vollumfänglich “stagen” lassen möchte, sollte wie bereits erwähnt, mit Kosten von einem bis drei Prozent des Verkaufspreises rechnen.

Heutzutage gibt es aber auch Angebote für unter 150 Euro. Dabei wird nicht die Immobilie “gestaget”, sondern z.B. nur ein Foto für den Onlineauftritt.


Bei der Erstbesichtigung für eine kostenfreie Bewertung besprechen und klären wir mit Ihnen, welche Möglichkeiten wir haben. Oft genügen ein paar Kniffe und unsere "Grundausstattung" an Staging- Accessoires und Zubehör.

Rufen Sie uns an 06231/ 97 99 041 - Wir beraten Sie gerne !








 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos